< zurück zum Blog

Instagram, Spiri Content & Antifaschismus – alles andere als ein Match

Die Waage Season nähert sich ihrem Ende und ich habe abgewogen, was das Zeug hält. Infolgedessen bin ich zu einem Schluss gekommen, der mir Veränderungen abverlangt und die möchte ich in dem heutigen Artikel mit euch teilen. Spiritualität und Antifaschismus ist ein tricky Mix Ich versuche nun ja bereits seit geraumer Zeit, zwei Anteile von […]

Instagram, Spiri Content & Antifaschismus

Die Waage Season nähert sich ihrem Ende und ich habe abgewogen, was das Zeug hält. Infolgedessen bin ich zu einem Schluss gekommen, der mir Veränderungen abverlangt und die möchte ich in dem heutigen Artikel mit euch teilen.

Spiritualität und Antifaschismus ist ein tricky Mix

Ich versuche nun ja bereits seit geraumer Zeit, zwei Anteile von mir in diesem virtuellen Konstrukt zu vereinen, die gesellschaftlich in der Regel nicht Hand in Hand daherkommen. Denn ich würde mich zum einen als spirituellen Menschen bezeichnen und zum anderen als Antifaschistin. Lasst euch gesagt sein, dass das ein tricky Mix ist, denn es ist praktisch unmöglich, Instagram Werbeanzeigen für meine Produkte zu schalten und eine Zielgruppe zu bestimmen, die zu mir und Cosmic Vibes passt.

Seit ich zu Beginn der Pandemie die Schlafschaf Kategorie eröffnet habe, herrscht auf meinem Instagram Kanal ein reges Kommen und Gehen. Auf mich wirkte es so, als hätte die Audience sich einmal komplett erneuert. Erfreulicherweise gehören zu den knapp 5.000 Menschen, die mir aktuell auf Instagram folgen augenscheinlich keine Menschen mehr, die von ihrer Grundhaltung her dem rechten Rand zuzuordnen sind. Denn ich muss mich nicht mehr täglich mit Hassnachrichten und Querdulli-Belehrungen rumschlagen und auch kaum noch blockieren. (Was leider nicht bedeutet, dass der Hass per Email nachgelassen hat, aber hey.)

Facebook hat die Reichweite btw so runtergedrosselt, dass der Account sowieso tot ist. Von den 8.000 Menschen, die mir dort folgen, erreiche ich praktisch niemanden mehr. Daher soll es im Folgenden um Instagram gehen.

Linker Aktivismus führt zu abnehmenden Followerzahlen

Zwischen meinem gestrigen Instagram Post und dem Veröffentlichen dieses Artikels hier liegen etwas mehr als 24 Stunden. In dieser Zeit sind mir +/- 50 Menschen entfolgt. Und das soll jetzt hier kein “Mimimi , ich definiere mich über die Zahl meiner Follower” Gejammer sein. Diese Zahl ist mir im Prinzip scheissegal. Allerdings kann ich mich nur deshalb so explizit und klar positionieren und artikulieren, weil es hier keine Kooperationspartner mehr gibt und weil ich alle Verlagsanfragen für Buchprojekte abgelehnt habe. Das heisst, ich lebe zu 100% vom Cosmic Vibes Shop und von Sound Bath Bookings. Das macht mich auf der einen Seite sehr autonom in allem, was ich publiziere. Zum anderen macht sich ein Gefühl der Enge in mir breit, wenn ich beobachte, wie mein Instagram Kanal sich langsam abbaut. Denn je weniger Menschen ich über diesen Social Media Arm erreiche, umso weniger Menschen erfahren, dass es einen neuen Mondkalender gibt oder dass wir neue Sound Bath Termine freigeschaltet haben.

Wenn ich auf Instagram politische Inhalte poste, entfolgt mir regelmäßig ein ganzer Schwung Menschen. Ich zerstöre also aktiv und in vollem Bewusstsein meine berufliche Existenz. Das ist dumm. Also muss ich damit aufhören, so schmerzlich es auch ist. Denn was sagt uns das in Zeiten wie diesen, wenn ein Instagram Kanal sich langsam abbaut, weil er sich gegen Hetze, Hass und Nazis positioniert? Eben.

Ich will die beiden Themen, für die Age of Aquarius steht aber auch nicht aufsplitten, weil echte Spiritualität für mich antifaschistisch ist.

Machen wir uns nichts vor: Mit einer rechten Gesinnung würden die Leute mir meine Räuchermischungen schneller abkaufen, als ich sie abfüllen könnte. Hetze und Geschwurbel werden belohnt. Spiritualität und Faschismus? It’s a match! Das muss man 2022 leider in dieser Deutlichkeit formulieren.

Also wird es ab sofort folgendermaßen laufen: Politische Inhalte gibt es hier auf dem Blog, das Titelbild dazu samt Direktlink auch auf Instagram. Ich weiss, die wenigsten Menschen lesen noch lange Texte und Stories sind viel attraktiver als Blogartikel, aber es wäre aus wirtschaftlicher Sicht wirklich saudumm, wenn ich so weitermache wie bisher. Daher hoffe ich auf euer Verständnis.

Cosmic News und Twitter

Wer keine Artikel verpassen will, kann außerdem Cosmic News abonnieren. Das ist ein Newsletter, den ich viermal im Jahr verschicke und der knackig alles zusammenfasst, was ich in der Zwischenzeit geschrieben habe. Und wer sich die volle Ladung geben will, kann ja dann und wann in meiner Insta Bio auf “Twitter” klicken. Ich bin dort täglich aktiv und das kann man auch ohne eigenen Twitter Account lesen.

Age of Aquarius wird auch zukünftig für Flexibilität im Geist, für gelebte Solidarität und für eine Spiritualität stehen, die nichts mit brauner Esoterik zu tun hat. Daran wird sich nichts ändern. Die Inhalte verlagern sich lediglich von Instagram auf den Blog. Daher würde ich mich riesig freuen, wenn ihr Blogartikel, die ihr gut findet, auch aktiv an Freund*innen, Familie oder Bekannte weiterleitet. Denn ich will mich nicht damit abfinden, dass eine antifaschistische Position zwingend dazu führt, dass die Reichweite sich immer weiter reduziert.

Danke euch von Herzen.