< zurück zum Blog

Die große Jupiter Uranus Konjunktion 2024 – Grow to Change & Change to Grow

Wir haben bereits Mitte Februar. Höchste Zeit, mal einen Blick auf die große Jupiter Uranus Konjunktion 2024 zu werfen, die der Kosmos in diesem Jahr für uns bereit hält! Denn am frühen Morgen des 21. Aprils (genau genommen um 04:27) werden sich Jupiter und Uranus im 22. Grad des Stiers treffen. Zu Beginn des Jahres […]

Jupiter Uranus Konjunktion 2024

Wir haben bereits Mitte Februar. Höchste Zeit, mal einen Blick auf die große Jupiter Uranus Konjunktion 2024 zu werfen, die der Kosmos in diesem Jahr für uns bereit hält! Denn am frühen Morgen des 21. Aprils (genau genommen um 04:27) werden sich Jupiter und Uranus im 22. Grad des Stiers treffen.

Zu Beginn des Jahres haben viele sich ein Jahreshoroskop gewünscht. Ich habe dann immer wieder auf den Brave New World Artikel verwiesen, den ich ja bereits im Jahr 2022 geschrieben hatte und der sich raus zoomed und ins Jahr 2025 vorspult. Denn es macht meiner Meinung nach nicht so viel Sinn, die derzeitigen Jahre isoliert voneinander zu betrachten und den Fokus auf einzelne Jahreshoroskope zu richten.

Wir können uns das so vorstellen, dass mit der Saturn Pluto Konjunktion im Steinbock im Januar 2020 ein Bruch stattfand. Ein bisschen so, als wäre das bis dato vorherrschende materialistische Erdzeitalter offiziell angezählt worden. Zur Wintersonnenwende 2020 trafen sich dann Jupiter und Saturn im ersten Grad des Wassermanns, was die meisten Astrolog*innen als den Startschuss des idealistischen Luftzeitalters deuteten.

Wir befinden uns seit 2020 also mehr oder weniger in einer Art Geburtskanal, in dem Erd- und Luftenergie um die Oberhand ringen. Im vergangenen Jahr war die Erde zweifelsohne nochmal dominanter. Das konnten wir nicht nur am Erstarken des Konservativismus beobachten, sondern auch daran, wie viele Menschen sich weiter an ihrem Leben aus 2019 festkrallten und wollen, dass alles wieder so wird, wie es mal war. Meiner Meinung nach zeigt sich das am deutlichsten an den beiden Themen Klima und Public Health, aber dazu habe ich ja in der Vergangenheit bereits ziemlich viel geschrieben. Ihr findet das alles unter dem Luftzeitalter Tag.

2024 gibt uns nun schon mal einen Vorgeschmack auf das, was uns 2025/2026 erwartet. Ende Januar ist Pluto mehr oder weniger Hand in Hand mit der Sonne erneut in den Wassermann eingetreten. Dadurch dürfen wir jetzt schon mal Luftzeitalter Luft schnuppern. Verstärkt wird diese Wechselenergie vom erdigen Steinbock zum luftigen Wassermann durch die Beteiligung der drei Planeten Merkur, Mars und Venus, die nun ebenfalls allesamt über diese Grenze laufen und im Wassermann auf Pluto treffen.

Luftenergie ist schneller, unberechenbarer und unsicherer als Erdenergie, aber auch sehr viel idealistischer. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich genau jetzt Menschen im großen Stil zusammenrotten, um der AfD beide Mittelfinger zu zeigen.

Okay, so viel zum aktuellen Grundrauschen. Und da setzt sich jetzt im April die Jupiter Uranus Konjunktion 2024 drauf. Diese Konjunktion dürfte sich wie ein Brandbeschleuniger für das Luftzeitalter auswirken, auch wenn dieses Bild jetzt natürlich nur bedingt Sinn macht, weil wir es ja mit Luft zu tun haben und nicht mit Feuer. Schauen wir uns die beiden Protagonisten im Folgenden einfach mal getrennt voneinander an und schauen anschließend, was passiert, wenn sie sich treffen.

Jupiter, der Herrscher des Feuerzeichens Schütze

Jupiter gilt als Erfolgs- und Glücksplanet. Er steht für Idealismus, Optimismus und Zuversicht. Die Grundenergie von Jupiter ist neugierig, will die Dinge verstehen und durchdringen und ist scharf auf Horizonterweiterung. Hier werden auch die Themen Spiritualität und Religion verortet. Allerdings nicht so wie bei Neptun und in den Fischen (also im Sinne von Glauben), sondern forschender. Mit Jupiter sind wir auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Als größter Planet unseres Sonnensystems wirkt er außerdem wie ein Vergrößerungsglas. Bei Geldthemen wird Jupiter zum Beispiel gerne als Fülle gedeutet. Aber er vergrößert natürlich auch alles, worauf wir keinen Bock haben. Erinnert ihr euch an die große Jupiter Neptun Konjunktion im Jahr 2022? Da hatte er zweifelsohne seine Finger bei der Virusausbreitung mit im Spiel, weil wir uns mehr oder weniger pünktlich zu besagter Konjunktion kollektiv ergeben haben (Neptun).

Jupiter verstärkt also die Themen der entsprechenden Konjunktion. Da er im Stier auf Uranus trifft, verstärkt er demzufolge einerseits die Stier-Themen und andererseits die Grundenergie von Uranus. Dazu aber später mehr.

Uranus, der Herrscher des Luftzeichens Wassermann

Uranus ist der Blitzeinschlag, die Disruption und der Revoluzzer. Er kommt um die Ecke, wenn man nicht mit ihm rechnet und will reformieren und erneuern. Er sprengt den Status Quo und initiiert Veränderung. Die Grundenergie dahinter ist geistig, distanziert, rational, nerdig und objektiv. Im Gegensatz zu der hochemotionalen Transformation mit Pluto / im Skorpion geht es mit Uranus / im Wassermann emotional sehr viel abstrakter zur Sache. Luftenergie ist nie sehr emotional. Die Rebellion und Revolution steht mit Uranus ganz im Sinne des Werte-Dreiklangs “Freiheit, Gleichheit und Menschlichkeit”. Es geht hier immer ums Kollektiv, allerdings bei gleichzeitiger radikaler Akzeptanz der individuellen Einzigartigkeit.

Was Jupiter und Uranus eint

Sowohl bei Luft-, als auch bei Feuerzeichen haben wir es mit Yang Polarität, also mit einer nach außen gerichteten und dynamischen Grundenergie zu tun. Dadurch lässt sich richtig was reißen. Schon jetzt wird klar, dass die Zeichen nicht länger auf Stillstand stehen, wenn diese beiden Planeten sich treffen.

Beide bringen einen starken Freiheits- und Unabhängigkeitsdrang mit und haben astreine Visionen im Gepäck. An Idealismus mangelt es hier also nicht.

Jupiter hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben und Uranus hat eine klare Agenda: So wie es ist, kann es nicht bleiben.

Das Aufeinandertreffen im Stier

Uranus fräst sich seit 2018 durch das Erdzeichen Stier. Zum Zeitpunkt der Konjunktion hat er den Stier bereits bis zum 22. Grad durchgespielt. Das ist ein eher zähes Unterfangen, weil der Stier ja nicht sonderlich große Lust auf Veränderung hat. Der Stier liebt die Materie und den Besitz. Uranus will teilen und hält eher wenig vom Besitzen. Der Stier scheut die Veränderung. Denn Veränderung geht ja immer auf Kosten von Sicherheit. Und Sicherheit ist ein großes Ding im Stier. Uranus hingegen ist der Inbegriff von Veränderung. Menschen mit starker Stier Betonung werden ein Liedchen von diesem Struggle singen können. Uranus verlangt ihnen nun ja bereits seit Jahren alles ab. Uranus und der Stier sind also alles andere als ein Match.

Im Fokus dieser Konjunktion stehen also die klassischen Stier Themen Werte (materiell, aber auch Selbstwert), Ressourcen und Sicherheit.

Gut möglich also, dass die große Jupiter Uranus Konjunktion 2024 uns einmal kräftig durchschüttelt und uns fragt, worauf wir eigentlich noch warten. Gut möglich, dass wir unseren Besitz hinterfragen oder das Gefühl bekommen, dass er uns unfrei macht. Es geht um verschwenderischen Umgang mit Ressourcen, um Konsumverhalten und um Sinnhaftigkeit. Um den Konflikt zwischen Sicherheit und Freiheit. In welchen Bereichen verläuft unser Leben in bräsigen oder allzu gemütlichen Bahnen? Die Jupiter Uranus Konjunktion im Stier wäre der perfekte Zeitpunkt zum Ausbrechen.

Belohnt werden all’ diejenigen, die offen für Neues sind und sich nicht an Gewohnheiten, Besitz oder “den guten, alten Zeiten” festkrallen. Wer sich fürs Festkrallen entscheidet, darf mit Störungen rechnen. Es könnte helfen, die fehlende Sicherheit mit Vertrauen auszubalancieren. Und wer wendig ist und sich schnell an neue Situationen anpassen kann, wird auch die Geschwindigkeit von Jupiter und Uranus feiern. Wir sollten uns auf spontane Änderungen und überraschende Wendungen gefasst machen.

Ich würde vorschlagen, dass wir den Geist weiten und diese neue Energie neugierig umarmen. Wir dürfen uns an sie gewöhnen, denn spätestens, wenn beide Planeten weiterzischen in die luftigen Zwillinge, wird die Geschwindigkeit nochmal deutlich Fahrt aufnehmen.

Ich habe das Notizbuch zum bevorstehenden astrologischen Jahr der Jupiter Uranus Konjunktion gewidmet und passend dazu steht auf dem Cover: Grow to Change & Change to Grow. Darüber hinaus werden Matthias und ich zur Feier dieses kosmischen Happenings ein Sound & Stars Live Sound Bath spielen. Wenn ihr dabei sein wollt, könnt ihr euch ab sofort eure Matte sichern!

Machen wir also einfach was draus. Denn das einzige, was sicher ist, ist der Wandel.